Erfolgreiches Mentoring Programm aufbauen mit Frank Katzer

von | Dez 12, 2018 | 0 Kommentare

[mashshare]

Wie Frank Katzer seine Technik Mentoring Community aufgebaut hat

In einem Mentoring Programm begleitest du die Teilnehmer meist persönlich zu einem gewissem Thema über einen längeren Zeitpunkt.

Dies ist sehr schön für langfristige, komplexe Probleme und Prozesse geeignet. Frank Katzer hat ein Technik Mentoring geschaffen, bei dem er Online-Unternehmer zu technischen Problemen mit diversen Tools berät und Unterstützung liefert.

Was du lernst:

  • Wie Frank Katzer dieses Mentoring Programm aufgebaut und technisch umgesetzt hat  [3:42]
  • Wie er Kunden für dieses Abo-Modell gewinnt  [9:42]
  • Was für Inhalte und Mehrwerte er seinen Kunden liefert [12:48]

Shownotes / Links der Episode


Technik:

*=Affiliate-Link

Es wäre ein Traum, wenn du mir eine Podcast-Bewertung gibst. Gib dein ehrliches Feedback ab und hilf mir den Podcast noch besser zu machen. Ich lese alle Bewertungen. Danke 🙂

Zusammenfassung:


Erledige diese 2 Dinge bevor du dein Mentoring Programm anbietest:

  • Rausgehen mit deiner Expertise, statt im stillen Kämmerchen Kundenavatare zu entwickeln
  • Amazon, Facebook und YouTube Videos zur Marktrecherche nutzen

Dokumentiere nach draußen was du gerade machst! (Mach z.B. ein Facebook Live woran du gerade arbeitest und gib deinen Fans einen Einblick hinter die Kulissen.

 

Wie gewinnst du Kunden für dein Mentoring Programm?

  1. Organisch & kostenlos: Eigene Reichweite, Facebook-Gruppen, Direktnachrichten, E-Mail Liste, Partnerschaften, Post, Events
  2. Bezahlte Werbung: Facebook Werbeanzeigen, Linkedin Ads, Google Ads, Pinterest Ads, Flyer, Joint Venture

Als Referenz die Werte von Frank: Er hatte zu Beginn 1500 Likes auf seiner Facebook Seite und konnte direkt vom Start weg 41 Leute für sein Technik Mentoring gewinnen, welches damals 300€ brutto im Jahrespaket kostet.

 

Welche Mehrwerte bietest du deinen Kunden durch das Mentoring Programm?

  • Zugang zur Mentoring Community z.B. über eine Facebook-Gruppe, wo die Kunden schnelle Antworten auf ihre Fragen bekommen
  • 1 Monatsthema: Jeden Monat gibt es z.B. einen Live-Stream zu einem relevanten Thema, Teachable mit Videotutorial
  • Monatlich 4 Facebook Livestreams für Frage und Antworten
  • 1 Experteninterview
  • Feedbackvideos zu den Resultaten der Kunden
  • Archiv mit Inhalten aus den vergangenen Monaten

So ein Gruppen-Mentoring ist in der Regel günstiger als ein Coaching und es wird monatlich abgerechnet. So kannst du deinen Kunden einen einfachen und günstigen Einstieg in die Zusammenarbeit ermöglichen.

 

Die 3 Ratschläge von Frank Katzer für Kursersteller

  • Trau dich mitzureden und dich zu äußern. Sei Authentisch und positioniere dich so, wie du bist!
  • Starte mit einem kleinen Produkt wie z.B. einem Bezahl-Webinar und teste bevor du viel Zeit reinsteckst.
  • Unser Marketing ist Vertrauensaufbau und das braucht Zeit. Sei geduldig!

 

Call To Action dieses Schrittes:

Macht der Aufbau eines Mentoring Programms für dich Sinn? Lass uns das zusammen in einem kostenlosen Strategiegespräch besprechen!

Wie hat dir der Artikel gefallen?
Anzahl Bewertungen: 0 Durchschnitt: 0]

Weitere interessante Artikel für dich


Wie du als Kursersteller in die Zeitschriften und Presse kommst

Wie du als Unternehmer in die Presse kommst und weitere Marketingtipps von Markus Melzer

[mashshare] Ein Freelancer auf Weltreise erklärt dir, wie du in die Presse kommst und weitere Vertriebstipps Markus Melzer ist als Freelancer im Vertrieb und Unternehmensberater tätig. Er hat es mit seinem Start-up Bags for Rent in zahlreiche Zeitungen und...
Warum dein Warum als Unternehmer wichtig ist und wie du einen begleiteten Online-Kursen erstellst mit Marilena Berends von Gratitude Daily

Warum dein Warum als Unternehmer wichtig ist und wie du einen begleiteten Online-Kursen erstellst mit Marilena Berends von Gratitude Daily

[mashshare]Wie du einen begleiteten Online-Kurs mit Arbeitsbuch und Betreuung erstellst & verkaufst25 Jahre alt und Life Coach? Was für Erfahrungen hast du schon in dem jungen Alter? Marilena Berends bekommt diesen Einwand häufig an den Kopf geworfen. Viele...
Authentisches Storytelling für mehr Umsatz im Unternehmen mit Alexandros Tsachouridus Mondon

Authentisches Storytelling für mehr Umsatz im Unternehmen

Shownotes / Links der EpisodeAlexandros Plattform, um junge mit erfahrenen Gründern zu verbinden: https://alexandros.one/Alexandros Blog: https://bike4peace.euConnie Biesalki: https://conni.meMario Mittag: https://mariomittag.de/vom-konzern-in-die-freiheit/Meine...
Jahresrückblick 2018 - Meine 3 größten Erfolge, Misserfolge & Erkenntnisse

Jahresrückblick 2018 – Meine 3 größten Erfolge, Misserfolge und Erkenntnisse

[mashshare]Pleite gegangen, neugestartet und auf der Bühne gestanden Wow wieder ein Jahr vorbei: Und was für eins!Ich schaue mit dir auf mein 2018 zurück und gebe dir meine größten Erkenntnisse im Business und Leben mit, sodass du auch was mitnehmen kannst! Was du...
3,5 Mio Umsatz mit 21 Jahren - Digitale Infoprodukte und physische Produkte kombinieren - Kevin Helfenstein (1)

Physische Produkte + Online-Kurse: 3,5 Mio. Umsatz mit 21 Jahren – Kevin Helfenstein

[mashshare] Wie Kevin Helfenstein per Dropshipping physische Produkte und Infoprodukte verbindet Diese Story hört sich unglaublich reißerisch an: KFZ-Mechaniker macht sich selbstständig und verdient 3,5 Mio. Umsatz mit Dropshipping.  Diese Geschichte ist wahr und...