Content Marketing Strategie für deinen Online-Kurs

von | Mai 14, 2018 | 1 Kommentar

[mashshare]

Wie du möglichst viele Menschen mit deinen Inhalten erreichst und hilfst

Content Marketing ist ein großer Begriff. Doch was steht eigentlich dahinter? Auf welchen Plattformen sollte ich wie aktiv sein?

Uli Löser hat auf Udemy einen Bestseller Kurs im Bereich Content Marketing geschaffen und verdient damit mehrere hundert Euro im Monat. Wie er Content Marketing nutzt, um Kunden für seine Online-Kurse zu gewinnen und wie du das auch schaffst, erfährst du weiter unten.

Was du lernst:

  • Wie Uli Löser sein Online-Business startete und was er als Content Marketing Manager bei Elopage lernte  [3:24]
  • Was ist überhaupt Content Marketing? [8:20]
  • Wie eine gute Content Marketing Strategie aussieht [10:44]
  • Auf welcher Plattform du aktiv sein solltest [21:58]
  • Wie die Content Marketing Strategie von Uli Löser für seine 5 Online-Kurse aussieht [13:20]
  • Welche Voraussetzung du für Content Marketing erfüllen musst [19:40]
  • Welche Tools du für die Automatisierung deines Content Marketings nutzen kannst [27:30]
  • Brauchst du Tage, an denen du postest? [30:25]
  • 2 Tipps für Kursersteller [35:40]

Shownotes / Links der Episode

Alle Kurse von Uli Löser mit Rabattcode zu 14,99.-

  • Online Kurse verkaufen und vermarkten: Der Einsteigerkurs

Wie du als Anfänger ohne große E-Mail-Liste und Budget deine Kurse erfolgreich online verkaufst und vermarktest: *https://www.udemy.com/online-kurse-verkaufen-und-vermarkten-der-einsteigerkurs/?couponCode=CMMARCOFRIENDS

  • Content Marketing Strategie: Mit System Ziele erreichen!

Baue Vertrauen und Expertenstatus auf, steigere deine Reichweite und gewinne neue Kunden mit Content Marketing: *https://www.udemy.com/content-marketing-strategie-mit-system-ziele-erreichen/?couponCode=OKMARCOFRIENDS

  • In 8 Schritten zur erfolgreichen Facebook Fanpage!

Lerne, wie du mit Facebook Reichweite, Sichtbarkeit und Vertrauen aufbaust und mehr Kunden gewinnst! *https://www.udemy.com/in-8-schritten-zur-erfolgreichen-facebook-fanpage/?couponCode=FBMARCOFRIENDS

  • Starte durch mit Instagram Marketing!

Wie du mehr Follower bekommst, deine Reichweite erhöhst und neue Leads mit Instagram Marketing generierst! *https://www.udemy.com/starte-durch-mit-instagram-marketing/?couponCode=INSTAMARCOFRIENDS

  • SEO OnPage-Optimierung – so erreichst du Top-Rankings!

Mit SEO OnPage-Optimierung zu mehr Sichtbarkeit in den Google Suchergebnissen, neuen Kunden und höheren Umsätzen! *https://www.udemy.com/seo-onpage-optimierung-so-erreichst-du-top-rankings/?couponCode=SEOMARCOFRIENDS

Technik und Tools für dein Content Marketing:

*=Affiliate-Link

Es wäre ein Traum, wenn du mir eine Podcast-Bewertung gibst. Gib dein ehrliches Feedback ab und hilf mir den Podcast noch besser zu machen. Ich lese alle Bewertungen. Danke 🙂

Zusammenfassung:


Was ist überhaupt Content Marketing?

Mit Content Marketing schafft du Inhalte, um eine Beziehung mit deinen Besuchern und Interessenten aufzubauen.

Außerdem dient Content Marketing dazu, deine Inhalte und Produkte zu verbreiten und mehr Menschen damit zu erreichen.

 

Wie sieht eine gute Content Marketing Strategie aus?

  1. Mehrwert geben: Die Leute wollen Inspiration, Unterhaltung oder hilfreiche Tipps
  2. PUSH vs. PULL Marketing: Du ziehst den Kunden an und er kommt zu dir, statt dass du ihm deine Inhalte aufdrückst.

 

Auf welcher Plattform solltest du aktiv sein?

Bau dir ein Content Hub auf.

Das heißt, such dir eine Zentrale, wo deine Inhalte online gehen und die zu 100% dir gehört: Bei mir ist es der Blog, auf dem der Podcast und die Beiträge erscheinen.

Pflicht ist auf jeden Fall die Suchmaschinen zu bedienen, denn dort geben die Leute ihre Fragen ein und finden möglichst (d)eine Antwort:

  • Google SEO
  • YouTube
  • iTunes
  • Pinterest

Danach solltest du schauen, wo deine Zielgruppe aktiv ist: 

  • Facebook
  • Instagram
  • Linkedin
  • YouTube
  • Anchor

Wofür du dich entscheidest hängt am Ende auch noch von zwei anderen Faktoren ab:

  1. Welche Inhalte magst du? Schaust du lieber Videos, hörst du gern Podcasts? Dann kreiere am Besten ähnliche Inhalte
  2. Welche Plattform nutzt du privat am meisten? Wo kennst du die Features am besten und welche Plattform magst du einfach?

Content Marketing Strategien für deinen Blog - mehr Reichweite und Leser für deine Blog Beiträge und Artikel gewinnen-2

Content Promotion: Wie du Leser für deinen Blogbeitrag gewinnst

Ein Blogbeitrag bietet so großes Potenzial! Du kannst aus einem Blogartikel oder einer Podcastfolge folgendes erstellen (lassen):

  • Zitate (sowohl Text als auch Bild) -> gut für: Facebook, Instagram, Pinterest
  • Bilder -> gut für: Facebook, Instagram, Pinterest
  • Infografiken -> gut für: Pinterest, Instagram, Facebook
  • Videoanleitungen -> gut für: Facebook, YouTube
  • kurze Videos mit Mehrwert: -> gut für: Facebook, Instagram
  • Podcastfolgen -> gut für: iTunes

 

Wie du Zeit für dein Content und Social Media Marketing sparst

  1. Erstelle KPIs: Was willst du eigentlich mit deinem Content Marketing erreichen?
  2. Verfolge die Effektivität über Statistiken: nutze Bitly Links, um zu schauen, ob die Leute wirklich über welchen Social Media Kanal kommen
  3. Entscheide, ob du weitermachst: Macht es wirklich Sinn, diesen Kanal weiter mit Inhalten zu bespielen? Schaut eh keiner deine YouTube Videos, obwohl du in der Woche 10h dafür opferst? Wenn nach 3 Monaten die Ergebnisse immer noch auf sich warten lassen, dann denk mal drüber nach deine Aktivität dort einzustellen.

 

Welche Tools du für Social Media Automatisierungen nutzen kannst

  • *Missing Lettr: Nutze ich selbst – zieht sich über RSS die Inhalte deiner Blogbeiträge und erstellt automatisch Bilder und Zitate dafür. Inklusive Kalender und Planungsfunktion.
  • Social Bee: automatisch Social Media Beiträge planen und posten
  • Buffer: automatisch Social Media Beiträge planen und posten
  • Hootsuite: automatisch Social Media Beiträge planen und posten

 

An welchen Tagen solltest du was posten?

Erstelle dir Kategorien für deine Inhalte. So sieht zum Beispiel Ulis Content-Kalender aus:

  1. Jeden Montag: Etwas Persönliches oder Inspirierendes (z.B. ein Live-Video, was du diese Woche vorhast)
  2. Jeden Mittwoch: Tipps und Tricks mit Mehrwert
  3. Jeden Freitag: Tooltipps für deine Zielgruppe
  4. Jeden Samstag: Teile einen interessanten Blogbeitrag für deine Zielgruppe

Damit schaffst du dir ein Grundgerüst, sodass du Klarheit gewinnst.

Mach das, was sich gut für dich anfühlt.

 

Wie du Content Marketing für deinen Online-Kurs nutzen kannst

Nutze deine kostenlosen Inhalte, um deine Besucher zu inspirieren. Im Online-Kurs kommt dann die Umsetzung.

  • Mache zum Beispiel die erste Lektion deines Videokurses kostenlos zugänglich.
  • Teile ein Video deines Online-Kurses auf YouTube
  • Veröffentliche auf deiner Verkaufsseite ein paar Videos deines Kurses

 

2 Tipps von Uli Löser für Kursersteller:

  1. Validiere zuerst dein Kursthema, bevor du den ganzen Kurs entwickelst: Schalte Werbung auf eine Landingpage und schau wie viele Leute sich dafür interessieren
  2. Kreiere deine eigene Content Marketing Strategie: Erschaffe das Grundgerüst mit den Wochentagen

 

Call To Action dieses Schrittes:

Erstelle dir eine Content Marketing Strategie! Mach dir einen Content Plan!

Wann wirst du was posten?

Wenn du Hilfe dabei brauchst oder ich einfach über deine Schulter schauen soll, dann findest du hier weitere Infos

Wie hat dir der Artikel gefallen?
Anzahl Bewertungen: 1 Durchschnitt: 5]

Weitere interessante Artikel für dich


Erfolgsstory Maurizio Purello in einem Monat zum Online-Kurs

Wie mein Coaching Teilnehmer & Steuerberater Maurizio Purello seinen Online-Kurs in 1 Monat erstellte

[mashshare]2 Jahre lang hatte Maurizio die Idee für seinen Online-Kurs vor sich hergeschoben - durch meine Hilfe ging er innerhalb 1 Monats onlineMaurizio Purello ist erfahrener Steuerberater aus Hannover und hatte schon vor 2 Jahren die Idee für einen Online-Kurs zum...
Wie Dirk Kreuter seine digitalen Produkte, Infoprodukte und Online-Kurse tausendfach verkauft.

Wie Dirk Kreuter seine Online-Kurse tausendfach verkauft

[mashshare] 3 Verkaufstripps für deinen Online-Kurs von Europas erfolgreichsten Vertriebstrainer Dirk Kreuter Ich hatte immer Angst vorm Verkaufen, wollte den Leuten kein Geld aus der Tasche ziehen und war unsicher hohe Preise zu verlangen, weil ich es immer allen...
Wie du als Kursersteller in die Zeitschriften und Presse kommst

Wie du als Unternehmer in die Presse kommst und weitere Marketingtipps von Markus Melzer

[mashshare] Ein Freelancer auf Weltreise erklärt dir, wie du in die Presse kommst und weitere Vertriebstipps Markus Melzer ist als Freelancer im Vertrieb und Unternehmensberater tätig. Er hat es mit seinem Start-up Bags for Rent in zahlreiche Zeitungen und...
Warum dein Warum als Unternehmer wichtig ist und wie du einen begleiteten Online-Kursen erstellst mit Marilena Berends von Gratitude Daily

Warum dein Warum als Unternehmer wichtig ist und wie du einen begleiteten Online-Kursen erstellst mit Marilena Berends von Gratitude Daily

[mashshare]Wie du einen begleiteten Online-Kurs mit Arbeitsbuch und Betreuung erstellst & verkaufst25 Jahre alt und Life Coach? Was für Erfahrungen hast du schon in dem jungen Alter? Marilena Berends bekommt diesen Einwand häufig an den Kopf geworfen. Viele...
Authentisches Storytelling für mehr Umsatz im Unternehmen mit Alexandros Tsachouridus Mondon

Authentisches Storytelling für mehr Umsatz im Unternehmen

Shownotes / Links der EpisodeAlexandros Plattform, um junge mit erfahrenen Gründern zu verbinden: https://alexandros.one/Alexandros Blog: https://bike4peace.euConnie Biesalki: https://conni.meMario Mittag: https://mariomittag.de/vom-konzern-in-die-freiheit/Meine...