Physische Produkte + Online-Kurse: 3,5 Mio. Umsatz mit 21 Jahren – Kevin Helfenstein

von | Dez 19, 2018 | 2 Kommentare

[mashshare]

Wie Kevin Helfenstein per Dropshipping physische Produkte und Infoprodukte verbindet

Diese Story hört sich unglaublich reißerisch an: KFZ-Mechaniker macht sich selbstständig und verdient 3,5 Mio. Umsatz mit Dropshipping. 

Diese Geschichte ist wahr und Kevin Helfenstein hat ein smartes Konzept entwickelt: 

Er schaltet Werbung für seine günstigen physischen Produkten im Online-Shop. Dann bietet er den Kunden über Upsells und Email-Marketing digitale Produkte wie Ebooks an und steigerte so 2018 seinen Gewinn um 4000%

Was du lernst:

  • Die 2 unbekannten Wege, wie du physische und digitale Produkte für 4x mehr Umsatz verbindest 
  • Wie du Online-Kurse und physische Produkte verkaufst
  • Wie du Schritt für Schritt vorgehst und die Kombination technisch umsetzt

Shownotes / Links der Episode


Technik:

*=Affiliate-Link

Es wäre ein Traum, wenn du mir eine Podcast-Bewertung gibst. Gib dein ehrliches Feedback ab und hilf mir den Podcast noch besser zu machen. Ich lese alle Bewertungen. Danke 🙂

Zusammenfassung:


2 unübliche Möglichkeiten, wie du physische und digitale Produkte miteinander verbindest und dadurch deinen Umsatz steigerst

Was sind physische Produkte: 

  • Alle Produkte, die du anfassen kannst
  • Klassischer Versandhandel über Online-Shops
  • Z.B. Bücher, Haushaltsgegenstände

Was sind digitale Produkte:

  • Alle Produkte die ausschließlich online angeboten und genutzt werden
  • Da nur online genutzt, gibt es kaum Herstellungs- und variable Kosten 
  • Z.B. E-Books, Email-Kurs, Video-Kurse. Online-Trainings, Online-Coaching

 

Wie kann man offline und online verbinden und 10x mehr Umsatz machen?

Dies ist recht einfach: 

Du bietest in deinem Online-Shop neben deinen physischen Produkten auch noch digitale Produkte wie Ebooks und Email-Kurse an.

Diese machen dir wirklich Profit, da die Margen bei digitalen Produkten enorm hoch sind (80-90% da du ja kaum Herstellungskosten hast).

 

Wie du Schritt für Schritt vorgehst: 

  1. Such dir eine Nische aus
  2. Befrage die Zielgruppe nach Problemen
  3. Entwickle anhand des Feedback Produkte, die die Probleme deiner Zielgruppe lösen
  4. Erstelle über *Shopify einen Online-Shop
  5. Lege die Produkte an (sowohl physische als auch digitale Produkte)
  6. Richte einen Funnel ein: Wenn jemand das physische Einstiegsprodukt kauft, wird ihm auch das digitale Produkt angeboten (& anders herum)
  7. Schalte Werbung auf deinen Shopify-Shop
  8. Entwickle die Produkte, die am meisten nachgefragt werden
  9. Erstelle Email-Listen, durch die du die Käufer Mehrwert lieferst und weitere Produkte vorstellst
  10. Optimiere deinen Online-Shop

 

Die besten 5 Tipps von Kevin Helfenstein

  • Glaube immer an dich selbst: Wo willst du der Beste sein?
  • Verkauf keinen Sch***
  • Sei authentisch!
  • Zeige deine Ergebnisse und realen Resultate
  • Mach dein Produkt 10x besser als der Wettbewerb

 

Call To Action dieser Episode:

Überlege mal, ob und wie du Online-Kurse und physische Produkte verbinden kannst. Gehe Partnerschaften ein!

Wie hat dir der Artikel gefallen?
Anzahl Bewertungen: 52 Durchschnitt: 3.5]

Weitere interessante Artikel für dich


Unser Firmenjubiläum_ 1 Monat Mega-Deals + top 3 Learnings aus 1 Jahr Online-Business Coaching mit Marco Illgen-2

Unser Firmenjubiläum: 1 Monat Mega-Deals

Die Top 3 Learnings aus 1 Jahr Coaching Wir sind am 01.06.2020 offiziell mit unserem Kursersteller Coaching an den Start gegangen. Seitdem haben wir 35.000€ Launches, über 84% Teilnehmer-Erfolgsquote und hunderte Kunden feiern können 🙂 Was wir in diesem Jahr gelernt...
Die Top 3 Learnings aus der Markenaufbau Challenge 2020 mit Marco Illgen

Die Top 3 Learnings aus der Markenaufbau Challenge 2020

Zum 25.05.2020 startete unsere Markenaufbau Challenge: Die 3 besten Tipps für dich Am Montag hatten wir wieder eine tolle Stimmung im ersten Live-Call zur Markenaufbau Challenge In dieser Episode will ich dir einen Überblick über die wichtigsten Learnings, die wir...
Wie du einen Weltklasse Online Kurs erstellst und meisterhaft vermarktest-2

Wie du einen Weltklasse Online-Kurs meisterlich vermarktest

Guter Online-Kurs und guter Verkauf Es nützt nichts einen guten Kurs zu erstellen, wenn ihn niemand kennt. Also du ihn nicht gut vermarktest. Auf der anderen Seite nutzt es nichts, wenn deine Vermarktung super ist und du viele Verkäufe erzielst, aber alle Kunden sind...
Die verschiedenen Arten von Onlinekursen Mentoring, Gruppencalls, Selbstlernkurs Typen und Typologie mit Marco Illgen

Mentoring, Gruppencoaching, Selbstlernkurs: Die verschiedenen Arten & Online-Kurs Typen und ihre Einsatzmöglichkeiten

Erfahrungen aus über 100 Online-Kursen und Launches Ich habe in meiner Laufbahn schon über 100 Online-Kurse getestet und bei der Erstellung mitgeholfen und will in dieser Episode die Frage von Patricia Fehlmann beantworten: Welche Arten von Online-Kursen gibt es...
Online-Kurse verschenken und kostenlos Reichweite aufbauen mit Carsten Drüber

Online-Kurse verschenken und kostenlos Reichweite aufbauen mit Carsten Drüber

Wie du Onlinekurse als Leadmagnet verwendest, um an (echte) Email-Adressen zu kommen Im Online-Marketing setzt du ein sog. "Freebie" ein, um einem Interessenten etwas zu schenken und sein Vertrauen zu gewinnen z.B. in Form seiner E-Mail Adresse. Bei den meisten...