Erfolgsmindset & 6 Schritte Schlachtplan für deinen Online-Kurs & Online-Business

von | Okt 18, 2018 | 0 Kommentare

[mashshare]

Meine Schlachtplan-Methode für durchgehende Motivation im Online-Business

Häufig bekomme ich die Frage: Marco, wie soll ich das Projekt Online-Kurs angehen?

Vielleicht hilft erst einmal die Frage: Warum scheitern wir?
Antwort: Wir sehen keine Resultate für unsere Arbeit!

Es ist ein Marathon! Eine Transformation!

Ich beschäftige mich schon seit langem mit Motivation sowohl für Kursersteller als Kursteilnehmer. Meine Erkenntnisse habe ich in die Schlachtplan-Methode für langfristige Motivation gepackt:

1. Vision
2. Ziel
3. Plan
4. Partner
5. Umfeld
6. Dokumentation

Was du lernst:

  • Warum die meisten Online-Unternehmer scheitern
  • Wie du langfristig motiviert bleibst
  • Die 6 Schritte Schlachtplan-Methode, die dich mit Laserfokus zum Ziel führt. In allen Lebensbereichen anwendbar.

Shownotes / Links der Episode


Es wäre ein Traum, wenn du mir eine Podcast-Bewertung gibst. Gib dein ehrliches Feedback ab und hilf mir den Podcast noch besser zu machen. Ich lese alle Bewertungen. Danke 🙂

Die 6 Schritte Schlachtplan-Methode

1. VISION

Warum willst du ein Online-Business aufbauen? Was ist dein Warum, Dein Antrieb, deine Motivation?

Forme ein klares Bild und fertige ein Visionboard an, welches dich täglich an dein Warum erinnert!

2. ZIEL

Welches genaue Ziel willst du mit deinem Online-Business / Online-Kurs erreichen?

Definiere ein smartes Ziel, welches mit deiner Vision zusammenpasst! Lege ein Enddatum, Zeitraum oder Event fest, zu dem du dein Ziel erreicht haben willst!

3. PLAN

Was brauchst du, um dein Ziel zu erreichen? Welche Meilensteine passiert du auf deinem Weg zum Ziel?

Mache dir einen exakten Plan mit den Meilensteinen, Daten, Tools und Personen, die du für die Zielerreichung brauchst.

4. PARTNER

Wer könnte ein Partner sein, der dich auf dem Weg begleitet? Wer könnte ein Coach sein, der schon das Ziel erreicht hast, was du erreichen willst? Wem könntest du dein Wissen und deine Erfahrungen vermitteln, um zu Lehren und deine Expertise zu festigen.

Schreibe einen potenziellen Partner, Coach und Schüler an!

5. UMFELD

Wie sieht dein Arbeitsumfeld und die Personen darin gerade aus? Wer oder was sind Energieräuber und Energiegeber

Design dein Arbeitsumfeld so, dass du Energieräuber entfernst und Energiegeber hinzufügst!

6. DOKUMENTATION

Wie kannst du wissen, dass du auf dem richtigen Weg bist? Welche Kennzahlen gibt es? Wie oft und in welcher Form willst du diese dokumentieren?

Lege fest, in welcher Form und wie oft du deine Dokumentation durchführst!

Zusammenfassung:


Der 6 Schritte Schlachtplan erläutert:

  1. Vision: Schon Simon Sinek sagt: „START WITH WHY?“ Die meiste Motivation ziehen wir aus unserem Warum. Und auch deine Kunden kaufen deswegen bei dir. Deshalb solltest du dir dieses Warum ständig vor Augen halten. Am Besten mit einem Visionboard.

    Meine Vision sieht folgendermaßen aus: Mich ständig weiterzuentwickeln und zu wachsen, sowie anderen Menschen zu helfen dasselbe zu tun. Absolute Freiheit zu erreichen, sodass ich das tun kann, was ich will, wo ich will und wann ich will. Mit meiner Arbeit will ich die Welt verbessern, indem ich die Leben von 1.000.000 Unternehmern verbessere.

  2. Ziel: Wir brauchen eine Fahnenstange, auf die wir zusteuern, welche Teil der Vision ist. Dies kann ein Event oder Datum sein, zu dem du dein Produkt fertig haben willst. Lies dazu meinen Beitrag zu SMARTen Zielen im Online-Business.

    Mein Ziel derzeit ist bis zum 13.10.2019 einen Monatsumsatz von 10.000 € pro Monat zu erreichen.

  3. Plan: Die meisten Menschen scheitern, weil Sie keinen guten Plan haben. Wenn du keinen Plan hast, wirst du Teil des Plans eines Anderen! Wenn du genau aufschreibst welche Tools, Meilensteine und Personen du für die Zielerreichung brauchst, hast du die Gewissheit, die dir Sicherheit und Selbstbewusstsein auf deinem Weg gibt.

    Mein Plan sieht in etwa so aus:Meilenstein 1: 100 Kunden am 31.12.2018
    Meilenstein 2: 500 Kunden zum Launch der EOK Challenge
    ZIEL: 1000 Kunden bis 13.10.2019

    Produkte: EOK Coaching, EOK Challenge, EOK Funnel
    Tools: Blog, Elopage, Videos
    Personen: Me, VA, Sam Ovens, James Wedmore, Marit Alke, Dirk Kreuter

  4. Partner: Ein Partner ist wichtig für deine Verlässlichkeit und dass du dein Wort hälst. Im regelmäßigen Austausch unterstützt ihr euch auf dem Weg und pusht euch gegenseitig zum Ziel. Er hilft dir, wenn du am Boden bist oder eine Niederlage erfährst. Er gibt dir Feedback für deine Arbeit und Anregungen zu neuen Strategien. Überlege auch, wer als Coach und Schüler in Frage kommt!

    Ich bin noch auf Partnersuche! 😀 Wenn du ähnliche Ziele hast, schreib mir gern. Als Coach werde ich Sam Ovens und James Wedmore haben. Schüler bist du 😉

  5. Umfeld: Wenn du ein neues Projekt startet, ist es empfehlenswert auch ein neues Umfeld aufzubauen. Deine Umgebung, das Arbeitsumfeld und die Personen in deiner Nähe haben hohen Einfluss auf dein Leben.

    Mein aktuelles Umfeld: 

    Etwas unordentlich, Ablenkungen, viele Reisen, zu viele Projekte

    Meine Änderungen:

    Tabs schließen, aufräumen, gut organisieren

    Energiegeber nutzen: Sam Ovens, Marit Alke

  6. Dokumentation: Erinnerst du dich daran, weshalb wir scheitern? Weil wir keine Resultate sehen und nicht an die Transformation glauben. Dabei hilft die Dokumentation deiner Resultate: Sieh die Veränderung und du kannst jederzeit zurückschauen auf deine Arbeit, um zu schauen, was du wann getan hast.

    Meine Kennzahlen: Kunden, Umsatz

    Meine Dokumentation: TagebuchMeine Frequenz der Dokumentation: Täglich

Call To Action dieses Schrittes:

Fülle das Arbeitsbuch zum Schlachtplan aus! Gehe einfach unter „Datei“ und „Kopie erstellen“

Wie hat dir der Artikel gefallen?
Anzahl Bewertungen: 1 Durchschnitt: 5]

Weitere interessante Artikel für dich


Erfolgsstory Maurizio Purello in einem Monat zum Online-Kurs

Wie mein Coaching Teilnehmer & Steuerberater Maurizio Purello seinen Online-Kurs in 1 Monat erstellte

[mashshare]2 Jahre lang hatte Maurizio die Idee für seinen Online-Kurs vor sich hergeschoben - durch meine Hilfe ging er innerhalb 1 Monats onlineMaurizio Purello ist erfahrener Steuerberater aus Hannover und hatte schon vor 2 Jahren die Idee für einen Online-Kurs zum...
Wie Dirk Kreuter seine digitalen Produkte, Infoprodukte und Online-Kurse tausendfach verkauft.

Wie Dirk Kreuter seine Online-Kurse tausendfach verkauft

[mashshare] 3 Verkaufstripps für deinen Online-Kurs von Europas erfolgreichsten Vertriebstrainer Dirk Kreuter Ich hatte immer Angst vorm Verkaufen, wollte den Leuten kein Geld aus der Tasche ziehen und war unsicher hohe Preise zu verlangen, weil ich es immer allen...
Wie du als Kursersteller in die Zeitschriften und Presse kommst

Wie du als Unternehmer in die Presse kommst und weitere Marketingtipps von Markus Melzer

[mashshare] Ein Freelancer auf Weltreise erklärt dir, wie du in die Presse kommst und weitere Vertriebstipps Markus Melzer ist als Freelancer im Vertrieb und Unternehmensberater tätig. Er hat es mit seinem Start-up Bags for Rent in zahlreiche Zeitungen und...
Warum dein Warum als Unternehmer wichtig ist und wie du einen begleiteten Online-Kursen erstellst mit Marilena Berends von Gratitude Daily

Warum dein Warum als Unternehmer wichtig ist und wie du einen begleiteten Online-Kursen erstellst mit Marilena Berends von Gratitude Daily

[mashshare]Wie du einen begleiteten Online-Kurs mit Arbeitsbuch und Betreuung erstellst & verkaufst25 Jahre alt und Life Coach? Was für Erfahrungen hast du schon in dem jungen Alter? Marilena Berends bekommt diesen Einwand häufig an den Kopf geworfen. Viele...
Authentisches Storytelling für mehr Umsatz im Unternehmen mit Alexandros Tsachouridus Mondon

Authentisches Storytelling für mehr Umsatz im Unternehmen

Shownotes / Links der EpisodeAlexandros Plattform, um junge mit erfahrenen Gründern zu verbinden: https://alexandros.one/Alexandros Blog: https://bike4peace.euConnie Biesalki: https://conni.meMario Mittag: https://mariomittag.de/vom-konzern-in-die-freiheit/Meine...