Wie du Testimonials für deinen Online-Kurs sammelst und richtig einsetzt

von | Apr 12, 2018 | 0 Kommentare

Wie du die Macht von Testimonials für dich nutzt mit Claudia Barfuss von claudiabarfuss.ch

Was ist für dich das wichtigste beim Kauf eines Fernsehers bei Amazon?

  • Der Preis?
  • Der Hersteller?
  • DIE REZENSIONEN?

Sehr wahrscheinlich! Denn Kundenmeinungen geben uns Auskunft über das Preis-Leistungsverhältnis und wir vertrauen auf die Meinungen anderer. Social Proof ist das Stichwort.

Doch was steht genau dahinter und wie kommst du an Testimonials?

Was du lernst:

  • Die Macht von Testimonials [9:00]
  • Wo solltest du Rezensionen auf deiner Website einbinden? [11:05]
  • Wie ist überzeugendes Testimonial aufgebaut? [14:00]
  • Wie sammelst du Testimonials? [16:00]
  • Was du nicht vergessen darfst [22:40]

Shownotes / Links der Episode


Es wäre ein Traum, wenn du mir eine Podcast-Bewertung gibst. Gib dein ehrliches Feedback ab und hilf mir den Podcast noch besser zu machen. Ich lese alle Bewertungen. Danke 🙂

Zusammenfassung:


Wo solltest du Testimonials auf deiner Website einbinden?

Überall wo deine Besucher eine Entscheidung treffen:

  • auf deiner Startseite
  • bei deinen Freebies
  • bei deinen Angeboten
  • bei all deinen anderen Handlungsaufrufen

Beachte: Wo bittest du den Kunden um eine Handlung?

Bsp.: Tritt meiner Facebook Gruppe bei!

Hier könntest du ein kurzes Testimonial einfügen, was die Facebook Gruppe bringt

Wie ist ein gutes, überzeugendes Testimonial aufgebaut?

Der Aufbau: 

  1. Ausgangssituation vor dem Freebie/Produkt
  2. Ziel
  3. Transformation
  4. Ergebnis nach dem Freebie/Produkt

Du kannst durchaus Aspekte des Storytellings in die Testimonials einbauen. Hier nochmal ein Verweis auf meine Podcastfolge zum Thema Storytelling.

Daten des Kunden:

  • Name
  • Bild
  • Kontaktdaten

Wie sammelst du Testimonials?

Nach der Arbeit oder der Auslieferung des Freebies/Coachings stellst du die Empfehlungsfrage.

Dazu kannst du eine Vorlage mit Fragen vorbereiten:

  1. Wie war deine Ausgangssituation vor der Zusammenarbeit?
  2. Was war das Ergebnis nach der Zusammenarbeit? (Kannst du es mit Zahlen/Fakten belegen?)
  3. Was hat sich durch die Zusammenarbeit bei dir verändert?

Frage deine Rezensenten auf jeden Fall und hol dir eine schriftliche Genehmigung bevor du die Testimonials veröffentlichst.

Claudias Rat an Kursersteller

  • Vergiss nicht die Testimonials auf Google und Facebook!
  • Hol dir Hilfe bei der Kurserstellung (zum Beispiel durch mein Coaching 😉 )

Call To Action dieses Schrittes:

Verlinke Testimonials auf deiner Startseite und schau dir weiterhin Claudias Mini Kurs an!

Wie hat dir der Artikel gefallen?
Anzahl Bewertungen: 0 Durchschnitt: 0]

Weitere interessante Artikel für dich


Erfolgsmindset - Entspannt erfolgreich sein - Mindset für Kursersteller

Entspannt erfolgreich sein – Mindset für erfolgreiche Kursersteller mit Astrid Göschel

Die 5 besten Tipps, wenn du (mal wieder) vom Online-Business überwältigt wirst Wenn du dir im Internet ein Business aufbaust und allein vom Laptop oder PC aus arbeitest, stößt du vielleicht wie ich auf gewisse Probleme: Ich fühle mich manchmal einsam Ich...
Pinterest Marketing Strategien für Unternehmer mit Alexandra Polunin (1)

Pinterest Marketing Strategien für Unternehmen mit Alexandra Polunin

Mit der richtigen Pinterest Marketing Strategie zu tausenden Besuchern und Käufern Pinterest ist eine Suchmaschine für Bilder. So viel sollte dir klar sein aus meinem Pinterest Basics Guide. Doch wie kannst du darüber physische und digitale Produkte...
Die Facebook Ads Strategie für Online-Kurse mit Marvin Flenche Facebook Werbung schalten

Facebook Werbung schalten für Online-Kurse mit Marvin Flenche

Die Strategie für profitable Facebook Werbung mit Infoprodukten Viele Strategien hat Marvin Flenche von Unet Marketing versucht, um seine Online-Kurse zu verkaufen. Leider meist ohne Erfolg. Irgendwann fing er an Facebook Werbung zu schalten.  Er...
die 3 größten Fehler beim Online-Kurs erstellen-2

Die 3 größten Fehler beim Online-Kurs erstellen

Spare dir 2 Jahre Trial und Error Ich habe jetzt 2 Jahre lang probiert und gemacht. Ich sehe mich immer noch in der Findungsphase. Doch ich habe 3 Sachen sehr schmerzlich lernen müssen. Vor diesen Erfahrungen will ich dich bewahren. Fragst dich vielleicht...
In 5 min zum Mitgliederbereich auf Wordpress - Fastgecko Plugin für Online-Kurse

In 5 min zum Mitgliederbereich mit WordPress Plugin Fastgecko

Der schnellste Weg, um mit WordPress einen Mitgliederbereich zu erstellen Der Österreicher Daniel Angeloff hat mit "Fastgecko" ein WordPress Plugin entwickelt, mit dem du in 5 min einen Mitgliederbereich samt Design erstellen kannst. Was du lernst: Was ist...